Bio-facelifting nach Dr. Rothschild/Dracula Methode-PRP

bild1-015172

Ohne Skalpell und ohne Narben können in einer ambulanten Behandlung Gesichtsfalten gestrafft und geglättet werden. Fahle, müde und unansehliche Haut erhält wieder Farbe und ein gesundes, straffes Aussehen. Schon nach den ersten Sitzungen zeigt sich der verjüngende, revitalisierende Effekt. Im Gegensatz zu anderen auffüllenden Verfahren handelt es sich beim Biolifting um einen echten Aufbau der Gesichtshaut. Ab dem 25. Lebensjahr beginnt die Haut zu altern. Die Zelle ist nicht mehr in der Lage, ihren Stoffwechsel optimal den Bedürfnissen und Bedingungen der Umgebung anzupassen. Syntheseleistungen gehen zurück und das bestehende Gleichgewicht zwischen Auf- und Abbau verschiebt sich immer mehr in Richtung Abbau. Ausserdem steigt mit dem Alter die Wahrscheinlichkeit, dass Mutationen im genetischen Material entstehen, und die Reparaturmechanismen nicht mehr optimal funktionieren, es kommt zu Defekten, die die Zelle nicht mehr alleine korrigieren kann. Wirkung Das Wissen um die Möglichkeiten, kranken Organen und Geweben zur Heilung (Aktivierung der Selbstheilungskräfte) Faktoren aus gleichartigen gesunden Geweben zuzuführen, läßt sich bis ins Altertum zurückverfolgen. Ausgehend von den Erkenntnissen, dass diese Faktoren im Zellplasma vorhanden sind, entwickelte Prof.Dr.med. Karl Theurer ein sicheres, patentiertes Verfahren, die Säuredampflyse, um diese Faktoren zu gewinnen. Die über 40–jährige positive Erfahrung mit diesen Biomolekularen Präparaten in der Geriatrie machte sich Prof. Dr. med. Rothschild zu nutze, um sie kosmetisch zum Aufbau der gealterten Haut einzusetzen. Der Tonus der Haut verbessert sich, die Haut sieht frischer und jünger aus Hautdefekte (z.B. Akne oder Narben) werden positiv beeinflußt Flache Falten verschwinden meist gänzlich, tiefere Falten lassen sich nicht gänzlich glätten, die Konturen werden jedoch erheblich weicher, was das Gesicht auf natürliche Weise verjüngt aussehen lässt. Ebenfalls erfolgreich ist die Behandlung an Händen, Hals und Décolleté. Die Behandlung Durch eine besondere Injektionstechnik, wird mit hauchdünnen Nädelchen der Wirkstoff etwa 1 Millimeter tief in die Haut injiziert. Jede Falte wird sorgfältig behandelt.Das entsprechende Gebiet wird reinigend vorbehandelt und mit einer Salbe leicht betäubt, auf Wunsch wird noch ein Lokalanästhetikum dem Gemisch zugefügt, so dass die Einstiche kaum oder gar nicht mehr spürbar sind. Eine Sitzung dauert etwa 1 Std. Danach wird noch eine Hautberuhigungscreme aufgetragen und in der Regel können Sie sofort wieder unter die Leute gehen. Um einen langanhaltenden Erfolg zu haben, sind je nach Hautbeschaffenheit 5-10 Behandlungen zu empfehlen, welche im Abstand von 4 Wochen durchgeführt werden. Wer möchte, kann auch zum Erhalt des Ergebnisses oder zum weiteren Aufbau eine Sitzung etwa alle 6-8 Monate durchführen. Zusammensetzung der Präparate: Extrakte aus Muskel-, Haut-, Placenta-, Thymus- gewebe. Es liegt ein Sicherheitszertifikat vor, dass die Forderungen des Bundesgesundheitsamtes für die Sicherheit von Zellextrakten erfüllt und in einigen Punkten sogar noch übersteigt. Kosten Gesicht Euro 200,00,      Décolleté Euro 250,00,      Hals Euro 200,00 Hände Euro 250,00. Die Preise verstehen sich inkl. Material.

Vampire-Lifting/PRP (Platelet Rich Plasma)

Eine neue Technik strafft die Haut und beseitigt Falten mit einem natürlichen „Wundermittel“: Statt Chemie wird das eigene Blut verwendet. Bei diesem Verfahren wird zunähst ihr Blut entnommen und daraus durch ein Spezialverfahren Blutplasma gewonnen. Dieses Plasma wird nun in die Problemzone geneedelt. Die im Plasma enthaltenen Faktoren wie Wachstumsfaktoren,Thrombin oder Stammzellen wirken auf die Haut wie eine Verjüngungskur: Die behandelten Areale werden revitalisiert und die Kollagenproduktion angeregt. Dabei kommt es zu Prozessen wie bei der natürlichen Wundheilung, allerdings in sehr beschleunigter und intensivierter Form. Das Ergebnis ist ein verblüffender Straffungs-und Regenerationsseffekt: Falten und Fältchen werden geglättet, die Haut gewinnt ihre Elastizität zurück und erscheint insgesamt fester und frischer. Die Vorteile liegen auf der Hand: Nachdem die Neubildung körpereigener Hautzellen angeregt wird ist das Ergebnis anhaltend. Ein weiterer enormer Vorteil ist das Fehlen von Nebenwirkungen: Da es sich um körpereigene Substanzen handelt, gibt es keinerlei Unverträglichkeitsreaktionen wie sie bei der Injektion von körperfremden Materialien vorkommen können. Um einen anhaltenden Effekt zu erzielen, werden 2-3 Behandlungen im Abstand von etwa 4 Wochen empfohlen,danach kann man, je nach Hautbeschaffenheit,alle 6-12 Monate eine „Auffrischungsbehandlung“ durchführen. Eine Behandlung kostet 350 Euro. Der Wunsch „Forever young“ mit den Kräften der Natur ist nun also tatsächlich realisierbar! Die Vorteile auf einen Blick:      – ein natürliches Verfahren ohne jedes Risiko auf Unverträglichkeit – ein natürlicheres Ergebnis als bei Hyaluronsäure – anhaltende Wirkung durch Aufbau körpereigener Zellstruktur – verbessert Festigkeit und Textur der Haut – Biostimulation statt Chemie Anwendungsgebiete: – Hautstraffung in allen Problemregionen – oberflächliche und tiefe Falte z.b. im Gesicht , Hals oder Dekollete – Anregung des Wachstums von Haarwurzeln, dichteres Haar Das Ergebnis hält ca. 2 Jahre vor. Kosten pro Behandlung ab Euro 300.

Impressum/Datenschutz